Dinosaurierpark Teufelsschlucht


Seitenkopf
Seiteninhalt

Die Fossilien-Präparationswerkstatt

Wissenschaft authentisch und aktuell im PALEO LAB

Foto: Das Präparationslabor für Fossilien
Die am 4. Juli 2018 offiziell eröffnete Präparationswerkstatt für Fossilien ist eine besondere Attraktion im Dinosaurierpark: Hier geht es um die aktuelle wissenschaftliche Forschung - und es gibt echte Dinosaurier zu bestaunen!

In der PALEO LAB genannten Werkstatt bearbeitet und konserviert der geowissenschaftliche Präparator Ole Funk-Dinglinger Original-Fundmaterial ausgestorbener Arten für die paläontologische Forschung, für Ausstellungen und Sammlungen. Sein wichtigstes Arbeitsgerät sind Luftdruckstichel, mit denen er die Fossilien akribisch aus dem umgebenden Gestein herausarbeitet.     

 

Durch das große Fenster des PALEO LAB können Besucher ihm bei seiner Tätigkeit zuschauen. Und während der sogenannten Forscherstunden gibt's einen intensiven Einblick in die Arbeit im Präparationslabor und in das hier aufbereitete Fundmaterial.

Das Highlight unter den Fossilfunden sind Überreste von Europasaurus holgeri.vom weltweit einzigen Fundort bei Goslar in Niedersachsen. Europasaurus ist ein Zwerg-Sauropode aus dem Jura, 154 Millionen Jahre alt. Dank der wissenschaftlichen Kooperation mit dem Freilichtmuseum Münchehagen wird ein Teil dieser international bekannten Funde in Ernzen präpariert. Außerdem bearbeitet Ole Funk-Dinglinger Knochenfunde von Eiszeittieren wie Mammut und Wisent aus einer großen Sammlung eiszeitlicher Faunenreste.    


Icon: Google+ teilen
Icon: Drucken

Bild:

Bild:

Bild:


  • Logo: instagram
  • Logo: Facebook



Seitenfuß