Dinosaurierpark Teufelsschlucht


Seitenkopf
Seiteninhalt

Häufige Fragen

Anzeige: 1 - 12 von 12
  • Fallen für das Parken Kosten an?
    Nein, Sie können kostenlos auf den Parkplätzen des Dinosaurierparks und des Naturparkzentrums Teufelsschlucht parken.
  • Ich möchte die Ausstellungen THE FUTURE IS WILD und GIGANTEN DER URMEERE sehen. Kostet dies einen Extra-Eintritt?
    Nein - unsere Themenausstellungen sind kostenlos! Die faszinierenden Lebewesen von morgen sind ebenso wie die Wasserbewohner der Urzeit in neu gestalteten Teilen des Parks zu sehen.
  • In welchen Sprachen gibt es den Audioguide für den Dinopark?
    In Deutsch, Englisch, Niederländisch und Französisch!
  • Kann man die Aktivitäten im Forschercamp auch mit einer Gruppe buchen?
    Aber ja! Bei Kindergeburtstagen im Dinosaurierpark gehören Aktionen im Forschercamp unbedingt dazu. Kindergartengruppen oder Schulklassen können für ihren Besuch Aktivitäten nach Wahl buchen.
  • Können wir mit einer Gruppe den Dinosaurierpark besuchen?
    Gern! Bitte melden Sie sich vorher telefonisch oder per e-mail an. Für Gruppen ab 20 Personen gilt ein ermäßigter Personenpreis. Tipp: Buchen Sie eine Führung für Ihre Gruppe!
  • Lebten früher Dinosaurier in der Teufelsschlucht?
    Hmm... "jein": Die Teufelsschlucht, so wir wir sie heute kennen, entstand erst vor etwa 11.000 Jahren am Ende der letzten Eiszeit - da waren die Dinosaurier längst ausgestorben. Der Sandstein aber, aus dem die Teufelsschlucht besteht, ist etwa 190 Millionen Jahre alt; damals war er ein Meeresboden. Und in diesem Sandstein wurden in Luxemburg tatsächlich Fossilien eines Dinosauriers aus dem Jura, nämlich eines Dilophosaurus, gefunden. Ein lebensgroßer Dilophosaurus ist auch im Dinopark zu sehen!
  • Sind die Mitmach-Aktivitäten im Dinopark kostenlos?
    Teils, teils - viele Aktivitäten sind kostenfrei, für andere - wie etwa die echten Geoden oder die Fossilplatten - berechnen wir Materialkosten. Dafür nimmt man aber auch etwas Schönes mit nach Hause!
  • Sind Hunde im Dinopark erlaubt?
    Ja, Sie dürfen Ihren Hund gern in den Park mitbringen - vorausgesetzt, er ist angeleint. Hundetüten sind an der Kasse erhältlich.
  • Welche Ermäßigungen für Behinderte bieten Sie im Park an?
    Wer ein "B" im Ausweis hat und mit einer Begleitperson zu uns kommt, erhält für eine Person freien Eintritt.
  • Welches ist der größte Dinosaurier im Park?
    Welches ist der größte Dinosaurier im Park?
    Das ist der Diplodocus, ein riesiger Pflanzenfresser, der im Jura vor rund 150 Millionen Jahren lebte: Er ist 23 Meter lang und über 5 Meter hoch.
  • Wie kann ich ein Erlebnisprogramm im Dinopark unverbindlich anfragen?
    Sie finden unsere unverbindlichen Reservierungsunterlagen unter "Downloads" rechts auf dieser Seite. Einfach anklicken, herunterladen, vollständig ausfüllen und per Mail, Fax oder Post an den Dinosaurierpark Teufelsschlucht schicken! Wir prüfen Ihre Angaben und melden uns bei Ihnen, um den Termin zu bestätigen oder eine Alternative anzubieten. Hinweis: Sollten Sie sich für mehrere Programme interessieren, benötigen wir das Datenblatt (Seite 1) nur einmal, wenn die Kontaktdaten die gleichen sind! Sie finden die Reservierungsunterlagen bei jedem einzelnen Erlebnisangebot unter Downloads! Wir freuen uns auf Ihre Anfragen!
  • Wo kann ich den Audioguide für den Dinosaurierpark herunterladen?
    Am besten machen Sie das schon zu Hause, bevor Sie den park besuchen. Laden Sie "DIE LAUSCHTOUR-APP" herunter, wählen Sie die "Audiotour Teufelsschlucht" aus und los geht's! Eine genau Anleitung finden Sie im Menü "Besucherinfo".


  • Logo: Twitter
  • Logo: Facebook
  • Logo: Google+



Seitenfuß